fudder-Serie

Mein perfekter Tag in Freiburg (Teil 4)

Stefan Mertlik

Einen Tag die Seele baumeln lassen und den Sommer genießen. Für unsere neue Serie beschreibt fudder-Autor Stefan Mertlik seinen perfekten Tag in Freiburg – und zeigt, dass man den am besten gar nicht plant.

Wer einen perfekten Tag plant, erwartet an Silvester auch die beste Party des Jahres. Am Ende gibt es nur enttäuschte Gesichter. Deshalb lasse ich mich an einem freien Tag orientierungslos durch die Stadt treiben. Mit etwas Glück liege ich abends im Bett und blicke auf einen perfekten Tag zurück.


Der Samstag ist erst neun Stunden alt, die Sonne peitscht die Temperaturen aber schon über die 30-Grad-Marke. Ich mag diese Hitze. Sie vermittelt mir selbst im Alltag ein Urlaubsfeeling. Heute habe ich jedoch frei, weshalb Urlaub nicht nur ein Gefühl ist. Statt Hemd trage ich ein ärmelloses Shirt. Auch über ein Frühstück mit meinem Lieblingsmenschen, für das ich unter der Woche selten Zeit habe, freue ich mich. Die JBL untermalt all das mit dem neuen Album von Badly Drawn Boy.



Da ich eine Dachterrasse habe, treibt es uns auch bei diesem Kaiserwetter nicht sofort auf die Straße. Schöne Gespräche, eine gute Playlist und Sonne von 7 bis 18 Uhr machen diesen Ort mehr als erträglich. Gegen Mittag packe ich den Elektrogrill aus und brate uns vegetarische Steaks. An einem perfekten Tag sollte niemand Kalorien zählen.

Nach dem Mittagessen möchten wir trotzdem in die Stadt. Ich lebe zwar seit fast fünf Jahren in Freiburg, besitze aber erst seit wenigen Monaten ein Fahrrad. Entsprechend aufregend fühlt sich für mich das Entdecken der Stadt auf diese Art noch an.
fudder-Serie – Der perfekte Tag

Der Hintergedanke vom perfekten Tag ist, dass man sich ganz bewusst dafür Zeit nimmt, "die kleinen Dinge" zu genießen und Spaß zu haben. Grundvoraussetzung ist das Treibenlassen, man darf nicht zu viel planen und sollte so spontan wie möglich sein. Am Ende des perfekten perfekten Tags ist man erholt wie nach einem Ferientag – Sorgen und Stress sind in den Hintergrund getreten. Wie ein perfekter Tag in Freiburg aussehen kann, wird die fudder-Redaktion den Sommer über herausfinden – mit hoffentlich vielen nützlichen Tipps für Leserinnen und Leser.

An einer Eckkneipe in der Wiehre machen wir Halt und genehmigen uns ein Bier. Dabei bekommen wir Lust auf Minigolf. Mit Fürstenberg im Blut steuern wir eine Anlage in Waldsee an. Ein Profi bin ich nicht, weshalb mein Ball schon bei der ersten Station von der Bahn fliegt. Das passiert mir noch zwei weitere Male. Am Ende gewinne ich dennoch mit 63 Punkten. Das ist zwar schön, für einen perfekten Tag hätte ich einen Sieg aber nicht gebraucht.

Was ich brauche, ist Musik. Am besten auf schwarzen Scheiben, die sich 45 Mal pro Minute drehen. Zum Glück hat Freiburg einige Anlaufstellen für Vinyl-Liebhaber_innen. Mein persönlicher Favorit ist der Record Store in der Gerberau. Ich kaufe mir dort das Album "Nightshift" von den Commodores und zwei Motown-Sampler.
Wie sieht für euch der perfekte Tag in Freiburg aus? Schreibt in die Kommentare, was unbedingt dazu gehört!

Obwohl ich in Betzenhausen wohne, ist der Stühlinger mein Lieblingsstadtteil. In der goldenen Stunde gibt es keine Straßen in Freiburg, die so schön aussehen wie hier. Zum Abendessen entscheiden wir uns daher für einen Burger-Laden in der Klarastraße. Ich mag das Restaurant, da es eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Burgern bietet. Zudem gibt es hier Süßkartoffel-Pommes – die besten Pommes überhaupt.

Fachleute sagen, dass man nach dem Essen nicht sofort ins Wasser soll. Ich halte mich lieber an Michael Wendler: egal. Es geht zurück nach Betzenhausen. Der Flückigersee warten schon auf uns. Nach einem Tauchgang mit den Enten sitzen wir am Ufer und trinken Bier aus dem Späti. Als die Sonne langsam verschwindet, wird es in den nassen Klamotten frisch. Ein guter Zeitpunkt, um den Heimweg anzutreten.

Ich hatte einen fast perfekten Tag in Freiburg. Was hat gefehlt? Ein Konzert in gewohnter Atmosphäre! Gegen die Sehnsucht nach Live-Musik helfen auch die Tiny Desk Concerts auf YouTube nur bedingt. Für den Abschluss dieses Tages sind die Konzert-Streams aber genau das Richtige.