Club der Freunde

Landgericht Freiburg

Mehrere Kilogramm Heroin: Mutmaßliche Dealer stehen vor Gericht

Zwei Albaner müssen sich wegen des Handels mit kiloweise Heroin verantworten. Darüber hinaus wird in dem Prozess auch Licht in ein Freiburger Milieu gebracht, über das sonst wenig bekannt ist.

"Ich bereue das, was ich getan habe, und werde nie wieder etwas mit Drogen machen", ließ der erste Angeklagte, der 29-jährige Amarildo V., zu Prozessbeginn durch seinen Verteidiger Michael Moos verlesen. Sein Mitangeklagter, der 22-jährige Amarildo H., ließ erklären: "Mir tut das sehr leid und ich möchte mich auch beim deutschen Staat entschuldigen". Die beiden Männer wohnten im gleichen Viertel der albanischen Hauptstadt Tirana, von dort kennen sie sich auch. In ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>