Polizei sucht Zeugen

Mann scheitert bei Raubüberfall in der Freiburger Innenstadt

BZ-Redaktion

Ein Unbekannter hat am gestrigen Dienstag in Freiburg versucht, einer Mitarbeiterin eines Geschäfts Bargeld in vierstelliger Höhe zu entreißen. Der Raub misslang, der Täter flüchtete.

Am gestrigen Dienstag, 1. September 2020, befand sich eine Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäfts gegen 10.30 Uhr mit Einnahmen in niedriger vierstelliger Höhe auf dem Weg zur Bank, als sie unvermittelt von einem Unbekannten angegangen wurde. Der Mann versuchte ihr auf Höhe des Martinstors die Tasche mit dem Bargeld zu entreißen, was ihm nach einem kurzen Gerangel misslang. Er flüchtete ohne Raubgut.


Der Mann wurde gegenüber der Polizei folgendermaßen beschrieben:
  • etwa 1,80 Meter groß
  • circa 19 bis 20 Jahre alt
  • kräftige Statur, dunkler Teint, nordafrikanisch oder arabisch aussehend
  • trug eine schwarze Base-Cap, einen schwarzen Hoodie, eine schwarze Adidas-Turnhose und weiße Turnschuhe.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0761-8822880.