Zeugen gesucht

Mann belästigt Frau in der Bertoldstraße sexuell

BZ-Redaktion

Eine 20-jährige Frau traf in der Nähe der Stadtbahnbrücke auf einen Mann, der sie mit sexuellen Absichten ansprach und auch anfasste. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

In der Nacht auf Montag, 30. Dezember, kurz nach 1 Uhr morgens, kam es in der Bertoldstraße in der Freiburger Innenstadt zu einer exhibitionistischen Handlung einer bislang unbekannten männlichen Person.


Eine 20-jährige Frau befand sich auf der Bertoldstraße stadteinwärts auf dem Heimweg. Auf Höhe der Stadtbahnbrücke wurde sie in sexueller Absicht von einem ihr Unbekannten angesprochen und auch angefasst.

Die Frau flüchtete Richtung Polizeirevier Freiburg-Nord, wo sie auf Passanten traf, die sie ansprach. Diese hatten noch ein Wortgefecht mit dem ihr folgenden unbekannten Täter und brachten die Frau dann nach Hause.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben:

Schwarze Hautfarbe, etwa 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß mit schwarzen kurzen/mittellangen Haaren und kräftiger Statur. Er trug eine schwarze Jacke und weiße Sportschuhe.

Zeugen, insbesondere die Passanten, die die junge Frau nach Hause begleiteten, werden gebeten sich mit der Polizei unter Tel: 0761-8825777 in Verbindung zu setzen.
Die Polizei bittet in solchen Situationen unverzüglich einen Notruf unter der kostenlosen Rufnummer 110 abzusetzen.