Club der Freunde

Baden-Württemberg

Kritik an unzureichender Finanzierung der Hochulen reißt nicht ab

Die Nachfrage nach Studienplätzen bleibt hoch, der Bedarf an Akademikern wird sogar steigen: Studien widersprechen Prognosen, die noch vor Jahren die Wissenschaftspolitik prägten.

Nach den Rektoren warnen auch Baden-Württembergs Studentenvertreter vor unzureichender Finanzierung der Hochschulen. Doch kurzfristig sind die Forderungen kaum zu erfüllen.
Vertreter von Hochschulen und Medizin haben vergangene Woche in einer vielbeachteten Pressekonferenz Alarm geschlagen: Wenn die Verhandlungen zum nächsten Hochschulfinanzierungspakt so weiter liefen wie bisher, "dann sehen wir große Gefahr auf das Land Baden-Württemberg zukommen", warnte der Vorsitzende der Universitätsrektoren-Konferenz, Bernhard Eitel (Universität Heidelberg). Inzwischen legten die Studierenden ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>