Club der Freunde

Beispiel Freiburg

Kostenlose Abgabe von FFP2-Masken setzt Apotheken unter Stress

Die Bundesregierung verspricht Menschen ab 60 und Risikopatienten ab Dienstag drei kostenlose FFP2-Masken. Umsetzen müssen das die Apotheken. Aus Freiburg heißt es: "Es wird die Hölle werden."

Apothekerin Angelika Herr hat an der Hintertür ihrer Haslach-Apotheke an der Carl-Kistner-Straße einen Maskenschalter angelegt. Im Hof hat sie Markierungen aufgetragen, damit die Wartenden in der Schlange die Abstandsregeln einhalten. "Es wird die Hölle werden," prophezeit sie. Denn ab Dienstag, werden in allen Apotheken drei kostenlose FFP2-Schutzmasken an alle abgegeben, die 60 Jahre und älter sind oder zu einer Risikogruppe gehören.
Erst am vergangenen Donnerstag hat die Bundesregierung dieses freundliche Versprechen gemacht. Umsetzen müssen es jedoch ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>