Club der Freunde

Platz der Alten Synagoge

Korrekturen am Synagogenbrunnen sind für Oktober geplant

Auf dem Platz der Alten Synagoge hat sich die Situation beruhigt: Lange nicht mehr so viele Kinder "baden" im Gedenkbrunnen. Ab Oktober will Freiburgs Stadtverwaltung noch Korrekturen umsetzen.

Zuletzt kritisierten jüdische Gemeinden, dass sich "Palästina spricht" zu einer Gedenkveranstaltung auf dem Platz der Alten Synagoge versammelte. Die Initiative las bei der vom Verwaltungsgericht genehmigten Demo Namen der Opfer des Gaza-Krieges vor. Einzige Einschränkung war ein Abstand von 30 ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>