BZ Plus

Basler Straße

Junge Radlerin missachtete vor Tramunfall offenbar rote Ampel

Nach dem Tramunfall in Freiburg mit einer schwer verletzten Radlerin ist eine Debatte entbrannt. Offenbar hatte die 13-Jährige eine rote Ampel missachtet – kein Einzelfall, sagen Polizei und Quartiersbewohner.

Nach dem Unfall mit einer Straßenbahn in der Basler Straße ist die 13-jährige Radlerin auf dem Weg der Besserung. Das sagte die Polizei auf BZ-Anfrage. Nach bisheriger Erkenntnis hat die Schülerin eine rote Ampel missachtet. Entgegen erster Angaben handelt es sich nicht um den ersten Unfall an der Stelle. Er löste, unabhängig von der Unfallursache, eine Debatte über die Verkehrssituation in der Basler Straße aus. Dabei widerspricht der langjährige ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>