Geselligkeit trotz Krise

Jugendcafé in Merzhausen streamt Online-Couch-Konzerte

Nina Herrmann

Unter dem Motto "Wir holen uns den Freitag zurück" veranstaltet das Merzhausener Jugendcafé Konzerte. Jeden Freitagabend treten lokale Musikerinnen und Musiker auf, gestreamt wird auf Instagram.

Über einen Livestream auf Instagram kann man bei den Konzerten dabei sein. Seit 2001 ist das Jugendcafé eines der Kernelemente des Fördervereins Junges Hexental. Es befindet sich im Alois-Rapp-Haus in Merzhausen und ist – wenn keine Pandemie dazwischenkommt – immer freitags geöffnet. Einen "Raum von Jugendlichen für Jugendliche" nennt Martin Rück die Einrichtung, die er als Jugendreferent betreut. "Da wir keine große Bühne haben, ist die Idee, dass das Jugendcafé das verlängerte Wohnzimmer der Jugendlichen ist." So kam auch der Name der Konzertreihe zustande.


Online-Konzerte sollen Jugendlichen trotz Krise Geselligkeit ermöglichen

Das erste Couch-Konzert konnte am 14. Februar noch vor Ort stattfinden. Die Idee stammt von Felix Hensle, dem Vorsitzenden des Leitungsteams im Jugendcafé. Im Umkreis der Jugendarbeit gebe es in Merzhausen sehr viele Musiker, erklärt der 19-Jährige, der selbst Musik macht und seit mehreren Jahren auf Festivals auftritt. Nachdem das erste Konzert sehr gut besucht gewesen sei, haben er und seine Kollegen weitere Konzerte geplant. Doch vor einer zweiten Runde kam ihnen die Corona-Krise dazwischen – und sie mussten alle Veranstaltungen absagen.

Zu Beginn der Krise haben sich die Merzhausener Jugendlichen in verschiedenen Hilfsangeboten engagiert, sagt Rück. "Aber als wir gemerkt haben, dass das länger geht, mussten wir auch etwas für unsere Zielgruppe machen", erklärt der Jugendreferent, der die Jugendlichen für ihren besonnenen Umgang mit der Situation lobt. Die Online-Konzerte sollen ihnen trotz Krise Geselligkeit ermöglichen, daher auch das Motto. Dabei sind sie aber nicht nur für Mitglieder und Stammgäste des Jugendcafés gedacht: "Die Konzerte sind offen für alle, die sich am Freitagabend ein Kleinkünstlerkonzert ansehen möchten", betont Rück.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von JuCa Merzhausen (@juca.merzhausen) am Apr 21, 2020 um 2:12 PDT



Am vergangenen Freitag haben sich rund 40 Interessierte das vierte Konzert der Online-Reihe angehört. In einer kurzen Ansprache zu Beginn lobte Bürgermeister Christian Ante das Engagement der Jugendlichen. Im Anschluss haben die beiden Musiker Fabian Stenzel und Jeremias Mohr etwa eine halbe Stunde lang ihr Publikum begeistert. Die beiden bilden zusammen das Duo Waldsee und spielen eigene Songs sowie Covers.

Bis zum Ende der Einschränkungen wird die Reihe online fortgeführt

Die Konzerte werden aus dem Trauzimmer des Rathauses übertragen. Neben den Musikern sind dort Hensle und sein Kollege Sebastian Walker anwesend und betreuen die Technik. "Wir haben den Anspruch, das nicht nur mit dem Handy zu filmen", erklärt Hensle. Als angehender Veranstaltungstechniker kümmert er sich um den Ton, während Walker für die drei Kameras zuständig ist. "Wir wollen den Künstlern ja auch was bieten."

"Man muss sich erstmal daran gewöhnen, dass man sein Publikum nicht sieht." Felix Hensle, Jugendcafé
Hensle selbst saß auch schon einmal vor den Kameras: Beim ersten Online-Konzert am 17. April ist er aufgetreten. "Man muss sich erstmal daran gewöhnen, dass man sein Publikum nicht sieht", berichtet er. "Normalerweise geht es darum, die Emotionen im Publikum wahrzunehmen, aber wenn man niemanden sieht, kann man nicht auf die Leute eingehen. Livemusik lebt auch von der Atmosphäre." Daher wünsche er sich nach Ende der Einschränkungen ein großes Live-Event mit allen Künstlern, die bis dahin online aufgetreten sind.

Fürs Erste möchte das Jugendcafé die Konzertreihe jedoch online fortführen. Zudem finden sich viele Musiker, die sich gerne auf das Experiment einlassen wollen. Für die Konzerte der nächsten Wochen seien die Künstler bereits gebucht, sagt Felix Hensle. Darunter ist auch die Singer-Songwriterin Maxima aus Merzhausen, die am kommenden Freitag auftreten soll.
Aufzeichnungen der vergangenen Konzerte sowie den Livestream freitags um 20.30 Uhr gibt es auf instagram.com/juca.merzhausen