Club der Freunde

Forderungen

In ganz Freiburg haben am Mittwoch Verdi-Warnstreiks stattgefunden

Busse und Bahnen standen still, Kitas waren dicht, Müll wurde teils nicht abgeholt, die Bäder waren zu: Am Mittwoch wurde in Freiburg gestreikt. Verdi mobilisierte zur Demo, rund 500 Menschen streikten.

Bei der Kundgebung am Platz der Alten Synagoge treffen sich am Mittwochmittag die Streikenden. Die Verstärkeranlage auf der Bühne ist ordentlich aufgedreht und Martin Gross, der Landesvorsitzende von Verdi, ist ein geübter Redner – und so hört man schon von jenseits der Dreisam, dass demonstriert wird. "Ihr und eure Arbeit seid unverzichtbar für dieses Land", schallt es über den Platz.
Rückblick: Verdi bestreikt die Freiburger Verkehrs-AG und die Hallenbäder
Rund 500 Streikende stehen da, rote und gelbe Warnwesten sind der Dresscode der Stunde. "Die Verweigerung der Arbeitnehmer an ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>