Tanz-Festival

In Freiburg wird wieder getanzt: Das Frei-Art-Festival findet statt

Fabian Hajraj

Der September steht im Zeichen des Tanzes. Das Frei-Art-Festival kommt zurück nach Freiburg. Eine Woche lang treten internationale, nationale und regionale Künstlerinnen und Künstler auf die Bühne und du hast die Chance, an ihren Workshops teilzunehmen.

Die zweite Ausgabe findet ab kommenden Sonntag, vom 12. bis 19. September statt, bei dem eine Reihe internationaler Künstlerinnen und Künstler nach Freiburg zurückkehren. Das Tanz-Festivals richtet sich an professionelle und semi-professionelle Tanzschaffende ebenso wie an eine breite Öffentlichkeit, an Kinder, Jugendliche und Familien. Im Studio Pro Arte in Merzhausen gibt es ein breites Workshop- und Performanceprogramm, dem man zusehen oder auch teilnehmen kann.

Als Line-Up wurden eine Reihe internationaler und lokaler Tänzerinnen und Tänzer angekündigt. Mit Joy Alpuerto Ritter nimmt eine der hochkarätigsten Tänzerinnen des internationalen zeitgenössischen Tanzes bei dem diesjährigen Festival teil. Die in Los Angeles geborene und in Freiburg aufgewachsene Tänzerin zeigt ihr eigenes Stück "Alter Egos". Außerdem gibt sie einen Workshop mit Material aus ihrer Kompanie Akram Khan.

Diejenigen, die mehr wollen, dürfen sich auf den Open-Air Bereich freuen, der vom 17. bis 19. September am Alfred-Döblin-Platz im Stadtteil Vauban befindet. Unter den vielen Workshops gibt’s am Samstag, 18. September, das Outliers Dance Battle-Contest, bei dem Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Europa gegeneinander zu Live-Musik antreten werden.

Klingt interessant? Dann mach dich schlau und sei dabei! Alle Infos zu den Künstlerinnen und Künstler, dem Programm und zu den Tickets findest du auf der Webseite des Veranstalters.
Was: Frei Art Festival 2021
Wann: 12.-19. September
Wo: Studio Pro Arte, Am Rohrgraben 4a, 79249, Merzhausen und Alfred-Döblin-Platz, Vauban
Anmeldung: Tickets bekommt ihr unter https://www.freiartfestival.com