Club der Freunde

Erleichterungen

In der Corona-Krise erhalten auch Selbstständige und Kurzarbeiter Hartz IV

Selbstständige geraten durch die Corona-Krise in echte Not – und haben keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld oder Kurzarbeitergeld. Jetzt wurden die Voraussetzungen für Hartz-IV-Bezug erleichtert.

Ein Friseur, der Corona-bedingt schließen musste, kann mit seinen Beschäftigten – wenn er solche hat – Kurzarbeit vereinbaren. Diese sind dann durch Kurzarbeitergeld – zumindest auf niedrigem Niveau – abgesichert. Für den Friseurmeister selbst sieht es mau aus. Helfen kann das Jobcenter. Denn Arbeitslosengeld II (meist Hartz IV genannt) steht Selbstständigen genauso wie Arbeitnehmern zu. Es kann also sein, dass unser Friseur ebenso einen Antrag stellt wie seine Angestellten, wenn deren Kurzarbeitergeld nicht zum Leben reicht.

Hohe Wohnkosten sind kein Problem – und eine detaillierte Vermögensprüfung wird nicht durchgeführt
...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>