Club der Freunde

Seenotrettung

Hilfe für die Helfer auf hoher See mit einem Spendenlauf in Freiburg

Am Samstag wird für Seenotrettungsorganisationen Geld gesammelt. Katja Schnitzler weiß, warum das nötig ist. Die Ebringerin war mit der Organisation Resqship im Mittelmeer unterwegs.

Ende Juli ging Katja Schnitzler an Bord eines 19 Meter langen Motorseglers, um zwei Wochen lang durchs Mittelmeer zu segeln, bei tagsüber 48 Grad und teils vier Meter hohen Wellen. Sie hatte keine Urlaubsfahrt gebucht, sondern nahm an einem Dokumentations- und Beobachtungseinsatz des Vereins Resqship teil.
Im zentralen Mittelmeer, zwischen Libyen und Lampedusa, hält eine sechsköpfige Resqship-Crew auf dem ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>