Hat die VAG jetzt ein Renn-Motorrad?

Martin Herceg

Straßenbahnen, Busse und eine Seilbahn: So bewegt die Freiburger Verkehrs AG ihre Fahrgäste durch die Stadt. Das könnte sich aber ändern. Am Wochenende parkte am Siegesdenkmal nämlich eine VAG-Rennmaschine. Was es mit dem roten Motorrad auf sich hat:



Dieses gewaltige Honda-Motorrad, das am Wochenende zeitweise vor dem Betriebshäußchen der Freiburger Verkehrs AG am Siegesdenkmal geparkt war, könnte Versorgungslücken im öffentlichen Nahverkehr stopfen: In fünf Minuten vom Stadttheater auf den Schauinsland - das wäre mit einem solchen PS-Monster und der Regiokarte kein Problem.


Schade nur, dass die Maschine wohl nichts mit der VAG zu tun hat. "So weit ich weiß, haben wir keine Motorräder im Einsatz", sagt VAG-Pressesprecher Andreas Hildebrandt. "Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Maschine einem Mitarbeiter gehört", so Hildebrandt weiter. Wahrscheinlich habe sich jemand einen Scherz erlaubt und einen Werbesticker des Verkehrsunternehmens ans Heck des roten Motorrads geklebt.



Mehr dazu:

[Foto: Frederik Greve]