Club der Freunde

Landgericht Freiburg

Haft und Sicherungsverwahrung für ehemaligen Fußballtrainer

Ein 31-jähriger Ex-Jugendfußballtrainer aus Freiburg muss wegen schweren Kindesmissbrauchs viereinhalb Jahre in Haft. Die beantragte Sicherungsverwahrung hat das Gericht ebenfalls angeordnet.

Der Vorsitzende Richter Stefan Bürgelin hat am Dienstagnachmittag das Urteil verkündet, das die Jugendstrafkammer des Landgerichts nach fünf in vielen Teilen nichtöffentlich abgehaltenen Verhandlungstagen gefällt hat: Patrick S. (Name geändert) muss für viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Urteil nahm er ohne erkennbare Regung hin.
Hintergrund: Warum das Gericht im Trainer-Prozess Sicherungsverwahrung anordnet
Das Gericht sah zehn Fälle des schweren Kindesmissbrauchs als erwiesen an. Betroffen waren sieben Kinder und Jugendliche im Alter von 9 ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>