Club der Freunde

Schlechte Luft

Gülle-Gestank nervt Anwohner im Freiburger Norden

Seit einer Woche stinkt es abends in Zähringen und Herden. Laut Behörden geht auf den Feldern alles mit rechten Dingen zu. Ein Experte führt das Phänomen auf einen Hangwind zurück.

Bewohnerinnen und Bewohner in Zähringen beschwerten sich schon beim Bürgerverein, im Rathaus und beim Landratsamt. Letzteres teilt auf Nachfrage aber mit, dass es aktuell nichts zu beanstanden gebe.
Der bestialische Gestank sei eine Zumutung, schreibt eine BZ-Leserin. Eine andere Frau meint, es sei wieder einmal kaum auszuhalten. Die "Geruchsbelästigung" in Zähringen und Herdern wiederhole sich im Sommer immer wieder – und das über mehrere Tage. Auch Eckart Schultz leidet nach eigener Aussage seit dem vergangenen Wochenende zunehmend unter dem Güllegestank und kennt das ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>