Lesung

Grünen-Politiker Robert Habeck liest im Theater Freiburg

BZ-Redaktion

Der Co-Bundesvorsitzende der Grünen ist nicht nur Politiker, sondern auch Philosoph und Autor. In dieser Funktion kommt er nach Freiburg, um sein Buch zur Debattenkultur vorzustellen.

Manche sehen in ihm schon den Bundeskanzler. Vorerst aber ist Robert Habeck noch Co-Bundesvorsitzender der Grünen. Auf deren Parteitag an diesem Wochenende soll er im Amt bestätigt werden.


Kommenden Donnerstag, 21. November 2019, schlüpft er im Freiburger Theater (Großes Haus, 20.15 Uhr, Eintritt 12/8 Euro) in eine andere Rolle: Als promovierter Philosoph denkt Habeck immer wieder über die Politik und die Sprache nach. Er liest an diesem Abend aus seinem neuen Buch "Wer wir sein könnten", einem Plädoyer gegen ausgrenzende Reden und für offene Diskussionen. Eine solche soll sich dann nach der Lesung auch anschließen.

Karten gibt es bei den BZ-Geschäftsstellen und beim Theater.
Robert Habeck: Wer wir sein könnten. Lesung am 21. November 2019 im Theater Freiburg, Bertoldstraße 46. Eintritt 12 / 8 Euro.