Verlosung

Geschichten vom Meer: Die International Ocean Film Reihe tourt wieder in Freiburg

Viola Priss

Zum siebten Mal geht die International Ocean Film Tour in Freiburg an Land. Mit fünf Kurzfilmen kann ein wenig Sehnsucht nach Meer am 1. und 22. April im Bürgerhaus Zähringen gestillt werden. fudder verlost drei Mal je zwei Tickets.

Spektakuläre Bilder des Wassersports sind nur ein Aspekt, der die diesjährige International Ocean Film Tour unbedingt sehenswert macht.

Auf die Segel haben sich die Organisatoren außerdem die Themen gesellschaftlichen Zusammenhalt und den Schutz der Ozeane geschrieben.


Wie dazu jeder Einzelne beitragen kann, informieren Umweltschutzorganisationen und -Aktivisten, die mit an Bord der Veranstaltungsabende sind.

Folgende Kurzfilme gibt es dieses Jahr zu sehen

Maiden:

Die Skipperin Tracy Edwards gilt als Pionierin der Seefahrt, die gleichzeitig auch eine Fahrt in Richtung Gleichberechtigung bedeutete. Als sie Ende der Achtzigerjahre beschließt, in der klassischen Männerdomäne des Segelsports zum 5. Whitbread Round the World Race anzutreten, hat sie weder Boot noch Crew, aber einen Traum.

"Maiden" erzählt ihre Geschichte vom Gegenwind durch Presse, Kontrahenten und der hohen See, der sie trotzte.

Unstoppable

Von unglaublicher Willenskraft, genährt durch unglaubliche Liebe zum Meer, erzählt die Biographie Bethany Hamiltons. Schon mit 13 Jahren als Surfer-Talent der Szene gehandelt, verliert sie durch eine Tigerhaiattacke den linken Arm und überlebt nur knapp. Aufgeben ist für die Hawaiianerin aber keine Option. Ihre ungebremste Leidenschaft zum Surfsport macht das Unmögliche möglich und sie einer der heutigen Spitzensurferinnen weltweit.

Diving Deep – The Life and Times of Mike deGruy

Unermüdliche Aufklärungsarbeit und unendliche Faszination prägen das Lebenswerk des Meeresbiologen Mike deGruy. Um seine große Liebe – die Weltmeere – zu beschützen, macht sich der US-Amerikaner den Kampf gegen die Umweltzerstörung zur Lebensaufgabe. Immer dabei: seine Kamera, mit der er den Zauber, die Schönheit und die Gefährdung der Ozeane für sein Publikum festhält.

The Armstrongs

Acht Kinder, ein Enkelsohn und alles andere als die klassische Version eines Familienlebens. Das ist die südafrikanische Surfer-Familie "the Armstrongs". Der früherer Big Wave Surfer Ian Armstrong baut heute Surfbretter und teilt die Liebe zum Ozean nicht nur mit seiner Frau Lee. Wie Naturverbundenheit die kleine Gemeinschaft der Familie prägt und über allem Status und Reichtum steht, erzählt diese Geschichte.

Dean goes Surfing

Die Weite des Meers scheint unendlich. So auch die Möglichkeiten, die es birgt. Ein Fest auf das alles vereinende Element ist dieser Film, der die Geschichte des Surfers Dean erzählt. Einem Teenager, der nicht genug bekommen kann von guten Wellen und Surfen, Rap und gutem Frühstück. Und nebenbei das Down-Syndrom hat. Was den Wellen herrlich egal ist.




Verlosung

Unter allen Mitgliedern in fudders Club der Freunde verlosen wir 3x2 Tickets für die "International Ocean Film Tour" – entweder für den Termin am 1. oder 22. April 2020. Um zu gewinnen, schicke eine E-Mail mit deinem Namen und dem Betreff "Wellen reiten" an gewinnen@fudder.de.

Sollten zu wenige Club-Mitglieder an der Verlosung teilnehmen, werden die Karten unter den restlichen Einsendungen verlost. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 18. März um 12 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

  • Was: Siebtes Internationales Ozean Film Tour Festival
  • Wann: Mittwoch, 1. April, 20 Uhr

    und Mittwoch, 22. April, 20 Uhr. Gesamtdauer: 2,5 bis 3 Stunden
  • Wo: Bürgerhaus Zähringen
  • Tickets: ab 14,90 Euro