Club der Freunde

Amtsgericht Freiburg

Geldstrafe für Studentin wegen Widerstands gegen Beamte bei alternativem Mai-Fest

Der Abend begann mit einem Essen und zwei Gläsern Wein und endete vor der Polizeikette. Im Gericht sagt die angehende Lehrerin, sie habe die Lage nicht einordnen können. Eine Geldstrafe gab es dennoch.

Es war der 30. April 2019, eine gute Freundin hatte vorbeigeschaut, um die angehende Lehrerin von einem frustrierenden Monat abzulenken. Gut vier Wochen vorher hatte die Studentin erstmals in ihrem Studium eine Prüfung nicht bestanden, womit sich der Übergang ins Referendariat überraschend verzögerte.

Über Wochen habe sie sich zurückgezogen, für den Nachholtermin gelernt und kaum Freunde getroffen, sagt sie. Bis zu diesem Abend, an dem ihre Freundin sie überredete, mal wieder auszugehen. Das alles erzählt die heute ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>