Premiere

Für eine Theaterperformance geht’s am Freitag auf den Mundenhof

Gina Kutkat

Ab in den Wald: Bei einer Performance möchte das Berliner Showcase "Beat Le Mot" den Wald erfahrbar machen. Das Naturtheaterstück "Walden" wird auf dem Mundenhof-Gelände gespielt. Am Freitag feiert es Premiere.

Treffpunkt Mundenhof: Bei "Walden" findet das Theater nicht auf der Bühne, sondern im Wald statt. Die Performance-Künstler des Showcase "Beat Le Mot" wollen auf den Zustand der Wälder und der Natur aufmerksam machen – und das geht eben am besten vor Ort. Theater im Wald, das bedeutet, dass alle Teilnehmenden "waldbaden" – also in die Atmosphäre des Waldes eintauchen – dürfen. Das Publikum kann sich also frei bewegen und die Performances des Kollektivs beobachten.


"In den letzten 500 Jahren hat der Mensch in Folge der Kolonisierung und industriellen Revolution so zerstörerisch wie nie zuvor in seiner 2,8 Millionen Jahre alten Geschichte in den Organismus Erde eingegriffen", schreiben die Künstler. Deshalb wollen sie den Wald schonend und vorsichtig bespielen und ihn für alle Sinne erfahrbar machen. "Für die Durchführung wollen wir in engem Austausch mit Experten und Verantwortlichen stehen und mit ihnen zusammenarbeiten."
  • Was: Walden – Performance von und mit Showcase Beat Le Mot
  • Wann: Premiere am Freitag, 25. September, 18 Uhr, weitere Aufführungen: Samstag, 26. September, 17 Uhr und Sonntag, 27. September, 17 Uhr
  • Wo: Treffpunkt ist bei der Hofwirtschaft Mundenhof, Haus 15, 79111 Freiburg, 15 Minuten vor Beginn der Performance

Mehr zum Thema: