Sommer

Fünf Freizeittipps aus der fudder-Redaktion für Freiburg im August

fudder-Redaktion

Auch im August gibt es in Freiburg zahlreiche Outdoor-Veranstaltungen. Zum Glück findet nicht alles am selben Tag statt – so muss man sich nicht zwischen Sommernachtskino, Schlossbergfestival und Pergola Open Air entscheiden. Wir haben die besten Tipps für euren August in Freiburg!

Anika Maldacker empfiehlt das Konzert von Pussy Riot in Freiburg

Im Februar 2012 wurde die russische Punk-Band schlagartig weltbekannt, als sie in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale mit einem "Punk Gebet" gegen Putin und den Patriarchen Kyrill I protestierten. Drei der Mitgliederinnen wurde daraufhin zu zweijährigen Haftstrafe wegen Rowdytum verurteilt. Eine der Pussy-Riot-Mitgliederinnen erregte im Mai dieses Jahres wieder Aufmerksamkeit, als sie als Fahrradkurier verkleidet aus ihrer Wohnung floh und Russland verlassen konnte - obwohl sie polizeilich überwacht wurde. Seither tritt Marija Aljochina mit Pussy Riot unter anderem in Deutschland auf - und Ende August sogar im Freiburger Jazzhaus.
Was? Pussy Riot Konzert
Wann? 23. August, 20 Uhr
Wo? Freiburg, Jazzhaus
Tickets gibt es hier.

Carolin Johannsen empfiehlt das Schlossberg Festival

Schon die erste Woche des Schlossberg Festivals war erfolgreich. Nach drei Jahren Pause findet das Lichterketten-Fest endlich wieder statt – dieses Wochenende ist das letzte. Von Freitag bis Sonntag sorgen nochmal Bands und DJs für Stimmung, zum Beispiel Between Owls mit Indie-Musik am Freitag im Burggraben, Seven Purple Tigers mit Indie-Rock am Samstag auf dem Kanonenplatz und Ella Stracciatella mit Elektro am Sonntag auf der Ludwigshöhe.
Was? Schlossberg Festival

Wann? Freitag, 5. August bis Sonntag, 7. August, jeweils ab 19 Uhr

Wo? Schlossberg

Eintritt? 5 Euro

Anne Herrmann empfiehlt "Lesen unter Sternen"

Ein stimmungsvolles Event für alle Literatur-Fans verspricht die Lesungsreihe "unter sternen – vorlesen im august" des Vorderhaus und des E-WERKs. Zwei Autoren und zwei Autorinnen lesen an jeweils einem Abend aus ihren Werken – unter freiem Himmel in der lauschigen Spechtpassage. Am ersten Abend gibt es Live-Musik, für Durstige wird Bewirtung angeboten. Thematisch ist alles dabei: Vom Roman über eine Jugend in den Neunzigern über einen humorvollen feministischen Kurzgeschichtenband bis hin zu satirischen Kolumnen. Die Veranstaltung für laue Sommerabende!
Was? Lesungen aus der Reihe "unter sternen – vorlesen im august"
Wann? In der Woche vom 5.-13. August jeweils Freitag und Samstag, 21.30 Uhr
Wo? Spechtpassage, Wilhelmstraße 15/1, Freiburg
Eintritt? VVK 15,20€, ermäßigt 12,95€

Selma Steinmetzer empfiehlt das Pergola Open Air

Wer feiert im Sommer nicht lieber draußen? Hochkarätige Liveacts und eine Zaubershow jeweils im Freien gibt es an zwei Wochenenden und sechs Abenden auf dem Pergola Open Air von ArTik und Slow Club zu sehen. Den bunten Mix sieht man am 5. August mit vier jungen Bands auf der Bühne, oder am 7. August mit einer Kombination aus Rock, Rebellion und der One-Man-Show Reverend Beat-Man. Am 6 August wird auf der supportyourlocalparty zu den Klängen von 13 DJs durch die Nacht getanzt. 7x (feministischen!) Deutschrap gibt’s am 13. August und Metal von Småland bis zum Schwarzwald am 12. August.
Was & Wann? Odd Couple + Schalko + Suck + Schlangenknaben, 05.August 2022, 17:30–22 Uhr

supportyourlocalparty, 06.August 2022, 19–5 Uhr
Reverend Beat-Man + Svetlanas + Valley of the Sun + Sloks, 07.August 2022, 17–22 Uhr
Siegfried & Joy Zaubershow, 08.August 2022, 19–20 Uhr

Finsterforst + Ambush + Cold Cell + Cherokee + Animalize, 12.August 2022, 17:30–22 Uhr
Kreiml&Samuari + Antifuchs + Losbio Lino + Finna + Galv + Liser + Yansn, 13.August 2022, 15:30–22 Uhr

Wo? Freizeichen (ArTik) & Slow Club, Haslacherstraße 25 - 43

Eintritt? Jeweils 11,34€; außer:
Siegfried & Joy Zaubershow: 10,31€ für Kinder und Student*innen; 14,96€ Normalpreis
Deutschrap am 13.August: 16,52€.

Mehr Infos und Tickets.

Carolin Johannsen empfiehlt das Sommernachtskino

Filme schauen unter dem Sternenhimmel – das kann man aktuell jeden Abend beim Sommernachtskino im Innenhof des Schwarzen Klosters. Das Programm ist vielseitig – von Dokumentarfilmen wie "Weit" bis zum Klassiker "West Side Story" ist alles dabei. Start ist immer mit Einbruch der Dunkelheit, die Zeiten variieren deshalb. Einlass ist immer eine halbe Stunde früher. Ganz wichtig: wetterfeste Kleidung mitbringen! Hat der Film erstmal angefangen, wird auch bei Regen weitergespielt. Vor Ort gibt es Getränke, Snacks und Popcorn zu kaufen.
Was? Sommernachtskino

Wann? Jeden Abend, bis zum 10. August um 21.30, 11.-17. August um 21.15, 18.-31. August um 21 Uhr, 1.-3. September um 20.45.

Wo? Schwarzes Kloster, Rotteckring 12

Eintritt? 10 Euro

Mehr Infos und Tickets.