BZ Plus

Talk in der Tram

fudder fährt Straßenbahn mit Tobias Pflüger (Die Linke)

In der Straßenbahn gibt’s die besten Gespräche: fudder ist mit den Kandidaten von Endhaltestelle zu Endhaltestelle gefahren. Heute: Tobias Pflüger, Die Linke. Der 52-Jährige bezieht Stellung gegen Rechts und will für soziale Gerechtigkeit kämpfen.

Tobias Pflüger sitzt in der Straßenbahnlinie 1, Endhaltestelle Lassbergstraße, in einem Vierer und zählt seine Fortbewegungsmittel in Freiburg auf. Es sind vier verschiedene Arten. Wenn er, wie heute, noch weiterfahren muss, nimmt er das Auto. "Dann habe ich ein schönes kleines E-Klapp-Bike, das ist für die nahen Sachen wunderbar." Für die größeren Strecken nimmt er seinen E-Roller, "das ist das Allerbeste hier in Freiburg." Pflüger fährt aber auch viel Straßenbahn, er wohnt in Merzhausen, nur 700 Meter vom Paula-Modersohn-Platz entfernt. Die Nummer 3 sei "seine" Linie, deswegen war er ein bisschen enttäuscht, dass das Interview in der Linie 1 stattfindet.

Doch die Linie, die von Littenweiler durch die Innenstadt nach Landwasser fährt, war seine zweite Wahl. "Die Strecke ist typisch. So ist Freiburg", sagt Tobias Pflüger, der im April hergezogen ist. "Die sozialen Gegensätze, die wir bundesweit haben, werden auf dieser Strecke richtig deutlich." Und schon ist er mitten drin in einem seiner Themen: der sozialen Gerechtigkeit.

"Und alle tun immer so, als sei in Freiburg alles in Ordnung."
Die Straßenbahn rollt an schönen Einfamilienhäusern in Littenweiler vorbei und wird in nicht einmal 30 Minuten in Landwasser sein. Dem Freiburger ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>