Club der Freunde

Neue Kostenschätzung

Freiburgs Superstadtteil Dietenbach verursacht 100 Millionen Euro Defizit

Die Freiburger Stadtverwaltung stellt in einer Einwohnerversammlung eine neue Kostenschätzung vor. Die Gesamtkosten werden auf 850 Millionen Euro taxiert – 100 Millionen zahlt die Allgemeinheit.

Bei der Einwohnerversammlung zu Dietenbach haben die Stadtverwaltung und Planer den modifizierten Entwurf für den neuen Stadtteil vorgestellt. Und eine neue Kostenschätzung: Die Gesamtkosten werden auf 850 Millionen Euro taxiert. Das Defizit soll bei rund 100 Millionen Euro liegen und muss durch den städtischen Haushalt ausgeglichen werden. Seit dem Bürgerentscheid hat es eine Umplanung für den südlichen Bereich von Dietenbach gegeben: Damit können zwei Hektar mehr vom ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>