Club der Freunde

Abfallproblem

Freiburgs Plätze werden am Wochenende zu Müllhalden

Immer mehr Abfall landet auf Freiburgs Plätzen, seinen Parks, an der Dreisam oder sonst wo in der sogenannten Green City. Die Stadt will deswegen die Bußgelder erhöhen – und mehr kontrollieren.

Freiburg hat ein Müllproblem. Immer mehr Abfall wird im öffentlichen Raum weggeworfen oder einfach liegengelassen – auf Plätzen, in Parks, an der Dreisam, am Straßenrand. Im Mai und Juni, nach dem Corona-Lockdown, mussten die Trupps der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (ASF) im Vergleich zu den Vorjahresmonaten 20 Prozent mehr Müll einsammeln. Der Gemeinderat will in seiner Sitzung am Dienstag ein Sauberkeitskonzept beschließen, das nun aber viel kleiner ausfallen wird als geplant. Dafür gelten künftig verschärfte Bußgelder.


...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>