Club der Freunde

Kundgebung

Freiburgs Kulturbranche macht auf ihre Situation aufmerksam

Ein Jahr Lockdown, ein Jahr Untätigkeit für Künstler, Veranstalter, Techniker, Sicherheitsleute: Mit einer Kundgebung hat die Kulturszene und -branche Freiburgs auf ihre Situation aufmerksam gemacht.

Der Gundelfinger Kammerchor Cantemus! bildet am Rand des Platzes der Alten Synagoge eine kleine Menschenkette. Die Sängerinnen und Sänger halten eine Schnur, an der laminierte Plakate ihrer Programme der vergangenen Jahre hängen. Eine Frau steht auf der Mitte des Platzes. Auf eine Pappe hat sie geschrieben: ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>