Lockerungen

Freiburgs Kinos öffnen frühestens nächste Woche ihre Säle

Fabian Vögtle

Ab dem 1. Juni – so hieß es letzte Woche – können Kinos in Baden-Württemberg wieder öffnen. Doch in der Praxis sieht das anders aus: Freiburgs Kinos warten noch auf die genaue Vorgaben.

Die genauen Spielregeln zum Restart sind noch immer nicht bekannt. Das Cinemaxx hätte gerne diese Woche losgelegt.

"Ich kann nicht auf gut Glück ohne Verordnung öffnen." Ludwig Ammann, Friedrichsbau und Harmonie-Kino
Doch bevor es keine klare Ansage von der Landesregierung aus Stuttgart und der Firmenzentrale aus Hamburg gebe, bleibt der Komplex an der Bertoldstraße zu, heißt es. Auch die Gitter beim Harmonie-Kino an der Grünwälderstraße blieben am Pfingstmontag unten.

"Ich kann nicht auf gut Glück ohne Verordnung öffnen", sagt Ludwig Ammann. Der Geschäftsführer der Friedrichsbau-Lichtspiele, zu denen auch die Kinos Harmonie und Kandelhof gehören, ist seit Tagen in Wartestellung. Er wollte von diesem Donnerstag an wieder Filme zeigen. Doch da vom Land außer dem anvisierten Datum nichts Konkretes kam, wird es in den nächsten Tagen weiterhin kein Kinoerlebnis geben. Einige Tage Vorbereitung brauche sein Team nämlich schon, sagt Ammann. Frühestens am 11. Juni könne er öffnen – vorausgesetzt bis Ende der Woche teile das Ministerium mit, wie es laufen soll.

Auch ohne Krise sind die Sommermonate für Kinos problematisch

Die Wiederöffnung sei zunächst einmal nur Schadensbegrenzung. Denn Juni und Juli sind auch ohne Corona-Krise schon magere Monate. Das werde nicht besser, solange es keine neuen Filme gebe. Und die Abstandsregel von 1,50 Meter bedeutet, dass Ammann wohl jede zweite Reihe blockieren und zwischen Buchungsgruppen von maximal zwei Haushalten zwei Plätze freilassen muss. Das vermindere die Kapazitäten auf 20 bis 30 Prozent, kalkuliert er. "Die bittere Zeit beginnt also erst nach der Öffnung", sagt er mit Blick auf die nächsten Monate.

Dank Soforthilfen vom Land und einer Aufstockung des Programmpreisgeldes von Bund und Land sowie Kurzarbeit halten sich die Lichtspiele bisher noch über Wasser. Zum Comeback konzentriert sich Ammann mit den Harmonie-Kinos vorerst auf nur einen Standort. Friedrichsbau und Kandelhof bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Sommernachtskino soll stattfinden

Das Sommernachtskino im Schwarzen Kloster soll derweil stattfinden. Geplant sind die Open-Air-Abende vom 29. Juli bis zum 5. September.