Freiburger Warenwelt: Farben Thon

Stephan Elsemann

Zu den oft vergessenen, alten Geschäften Freiburgs (seit 1898!) gehört Farben Thon direkt hinterm Bahnhof. Frank Kiss tat gut daran, das Geschäft zu übernehmen. Im Fall der Fälle ist Farben Thon eine gute Adresse, wenn ein Schönheitsanstrich sein muss, aber auch dann, wenn es um neue Ideen für die Wohnung geht.



Frank Kiss und seine bunte Welt

Frank Kiss ist Gebieter über ein Reich aus unzähligen Artikeln, die allesamt dazu dienen, die Welt bunter zu machen – oder weißer. Von der Wentzingerstraße aus betrachtet scheint das Geschäft eher klein zu sein, doch hinter den Fenstern tut sich eine Verkaufsfläche von 300 Quadrametern auf.

Frank Kiss kommt aus Ihringen, wo er bereits ein Geschäft mit Farben führte, als er vor zehn Jahren hörte, dass die Thons ihren Laden abgeben wollten. Da griff er zu. Ein so etabliertes Geschäft ganz nah an der Innenstadt, das wollte er sich nicht entgehen lassen.



Hier und sonst nirgends

Farben Thon besteht seit 1898 am gleichen Platz. Es ist das einzige innenstadtnahe Geschäft fürs Streichen – neben der Firma Gänshirt in der Habsburgerstraße. "Mit Parkplätzen direkt hinterm Haus". Darauf legt Frank Kiss Wert und wünscht sich, dass der schöne Parkplatz auch fotografisch festgehalten werde.

Für die Fahrradfahrer dieser Stadt ist es jedoch von größerer Bedeutung, dass man zum Einkauf bei Thon eben kein Auto braucht. Mit einigem Geschick und etwas Glück lässt sich auch ein Eimer Dispersion vom Stühlinger sicher bis nach Hause transportieren. Das ist ein großer Vorteil gegenüber den Baumärkten, der Zeit erspart und oft nicht mal mehr Geld kostet.
Dazu kommt – wie in einem Fachgeschäft nicht anders zu erwarten – eine solide Beratung und Bedienung, die auch unerfahrenen Malern Frust und zusätzliche Einkäufe ersparen kann.



Notizen für den Einkausfzettel

Beim Einzug oder Auszug ist ein Anstrich fällig, das ist ein Standardfall. Eine Kalkulation könnte folgendermaßen aussehen. Ein Eimer Dispersion kostet 37 Euro bei Thon. Herr Kiss verwendet Farbe der Firma Südwest. Diese Farbe ist lösungsmittelfrei und weichmacherfrei und außerdem schadstofffrei – vom TÜV überwacht. Daran erfreut man sich selbst, aber auch der Nachmieter.

So ein Eimer reicht für 70 Quadratmeter. Damit sollte man ein 20-Quadratmeter-Zimmer locker streichen können, wenn die Deckenhöhe 2,50 Meter beträgt. Ist sie aber 3,50 Meter hoch, was in Altbauten sehr häufig vorkommt, kann es schon knapp werden mit einem Eimer Farbe.

Zusätzlich braucht man noch ein Sieb zum Abrollen, eine große und eine kleine Walze und einen flachen Pinsel für die Ränder und – nicht zu vergessen Abklebeband und Abdeckfolie. Das wär's dann schon. So eine kleine Rolle dient dazu, besser zu verteilen, was man zuvor mit dem Pinsel gestrichen hat, damit es keine bleibenden Ränder gibt.

Streichsets bekommt man hier ab 2,60 Euro. Eine einzige große Rolle von sehr guter Qualität kann aber auch 13,70 Euro kosten. Mischautomaten für die gewünschten Farbtöne kennt man auch aus anderen Läden. Hier jedoch gibt es drei davon – für Wasser- und lösemittelhaltige Farben getrennte. So können jeweils eigene Pigmente vewendet werden. Vorteile sind eine bessere Deckkraft und ein schönerer Verlauf.



Das Sortiment umfasst in erster Linie alles, was Farbe ist und was man zum Streichen braucht. Ein großer Schwerpunkt liegt aber auch bei Tapeten, die in den letzten Jahren wieder in Mode gekommen sind. Tapeten bekommt man ab rund zehn Euro pro Rolle. Nach oben ist die Preisskala offen. 70 Kataloge mit insgesamt 7000 Mustern dürften eine umfassende Orientierung erlauben, erleichtern die Wahl aber nicht unbedingt.

Wegbeschreibung

Der kürzeste Fußweg aus der Innenstadt führt über den Hauptbahnhof. Vom Bertoldsbrunnen zum Rathausplatz laufen. Über die Rathausgasse und die Eisenbahnstraße geht es zum Hauptbahnhof. Vor dem Queren der Bismarckallee die Unterführung hinabsteigen und am anderen Ende wieder herauslaufen. Jetzt ist man im Stühlinger und läuft auf Farben Thon zu.

Mit dem Fahrrad geht es stadtauswärts über die blaue Brücke, dann rechts herunter und weiter geradeaus, der Bahnlinie entlang. Farben Thon folgt nach 100 Metern links.



Adresse

Farben Thon
Wentzingerstraße 36
79106 Freiburg
0761-274066
farben-thon@t-online.de
Website: Farben Thon

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8 bis 18 Uhr

Samstag
9 bis 13 Uhr

Mehr dazu:


Foto-Galerie: Stephan Elsemann