Engagement

Freiburger Verein will Tiere von Bedürftigen unterstützen

Anna Leins

Für viele Menschen ist ihr Haustier das Ein und Alles. Darum will die Freiburger Tiertafel "Treue Begleiter" Menschen mit geringem Einkommen etwa durch Futterspenden unterstützen, so dass sie ihre Tiere behalten können.

Eigentlich ist Edda Grieshaber (36) Sozialpädagogin, sie ist allerdings auch die Gründerin von Freiburgs erster Tiertafel. "Ich habe 2019 ein halbes Jahr in Hamburg gelebt und da ist die Tiertafel sehr groß", antwortet Edda auf die Frage nach ihrer Inspiration für "Treue Begleiter".


Das Konzept einer Tiertafel ist simpel: Man unterstützt Menschen mit geringem Einkommen durch Spenden und verschiedene Kooperationen dabei ihre Haustiere weiter halten zu können. Da in Freiburg eine Tiertafel fehlte, beschloss Edda dies einfach selbst in die Hand zu nehmen. Der Reiz an einem solchen Projekt ist für sie besonders groß, da man über die Tiere indirekt auch den Menschen helfe.

"Wir haben auch eine Tierpflegerin mit im Team, die Ernährungstipps und Haltungstipps anbieten kann" Edda Grieshaber
"Der erste Schritt ist die Futterausgabe und dann hoffen wir, dass wir auch bei den Tierarztkosten was zuschießen können", meint Edda, wenn man sie nach dem bisher bestehenden Angebot von "Treue Begleiter" fragt. "Wir haben auch eine Tierpflegerin mit im Team, die Ernährungstipps und Haltungstipps anbieten kann". Sollten Empfänger dringend notwendige andere Bedürfnisse haben, können sie sich damit jederzeit an "Treue Begleiter" wenden. Dort wird dann versucht, auf diese einzugehen. Mit zunehmender Größe wird sich das Angebot wahrscheinlich noch erweitern.

Um richtig durchzustarten, fehlt der Tafel allerdings noch ein paar Dinge: Aktuell ist Edda auf der Suche nach Standorten für die Spendenausgabe. "Wir brauchen im Prinzip einfach nur einen Parkplatz". Edda und ihr Team sind mit dem VW Bus unterwegs, damit sie den Standort nach Bedarf immer wieder wechseln können. "Was wir noch brauchen ist ein Lager." Das könne zum Beispiel eine Garage sein, in der man die Spenden bis zur Ausgabe unterbringen kann.

Ende Februar soll zum ersten Mal Futter ausgegeben werden

Ideal wäre es auch, wenn jemand der ein Ladengeschäft hat, mit der Tiertafel kooperieren würde, meint Edda. "Wir bekommen immer wieder Anfragen von Menschen, die gerne etwas Spenden möchten und die fragen, wo man das abgeben könnte."Erstmal möchte Edda diese Punkte abhaken, damit einem guten Start und einem langen Bestehen nichts mehr im Wege steht.

Die erste Ausgabe von Futter erfolgt voraussichtlich am 22. Februar. Genauere Infos dazu stehen auf der Webseite von "Treue Begleiter". Für Menschen ohne Internet-Anschluss gibt es eine Telefonnummer. Wer sich bei "Treue Begleiter" engagieren möchte, kann Edda über Facebook und E-Mail erreichen. Es gibt regelmäßig Helfertreffen.
Webseite: Treue Begleiter
Facebook: Treue Begleiter
Helfergruppe: Helfergruppe Treue Begleiter
Email: hallo@treue-begleiter.org
Telefon: 0761 - 155 301 01