Running for Future

Freiburger Studentin: "Jeder kann joggen gehen und gleichzeitig Gutes tun"

Gina Kutkat

Laufen und sich gleichzeitig für den Schutz des Regenwalds einsetzen – das macht der Rainforest Run Freiburg möglich. Unter dem Motto "Running for Future" startet am Montag ein digitaler Spendenlauf. Rebecca Roßberg aus dem Orga-Team erklärt, wie man mitmachen kann.

Sie rufen zusammen mit anderen Studierenden der Uni Freiburg und dem Leichtathletik Club zu "Running for Future" auf. Was ist Ihnen wichtig?

Ich bin passionierte Läuferin und beschäftige mich schon seit Schulzeiten mit dem Thema Regenwald und Klimaschutz. Bei dem Spendenlauf gefällt mir, dass man Sport und Engagement für den Regenwald miteinander verbinden kann – und direkt sieht, wohin das Geld geflossen ist. Mit nur 14 Cent kann man einen Quadratmeter Regenwald schützen. Wir kooperieren mit der gemeinnützigen Regenwaldstiftung Rainforest Trust, das ein Regenwaldgebiet in Sumatra in Zusammenarbeit mit der dort lebenden Bevölkerung schützt. Das ist eines der letzten Waldgebiete, in denen Tierarten wie Orang-Utans, Tiger, Asiatische Elefanten oder Gibbons leben. Jeder und jede kann also einfach die Laufschuhe anziehen und losrennen, man braucht kein Equipment, bekommt den Kopf frei und tut gleichzeitig Gutes.



Wie rette ich denn den Regenwald, wenn ich meine sieben Kilometer durch den Wald renne?

Alle Teilnehmenden haben 15 Tage Zeit, laufen zu gehen und ihre Kilometerzahl mit einem Kilometerzähler, einer Laufapp oder Uhr zu messen. Das Ergebnis wird dann abfotografiert oder direkt an unser Team weitergeleitet – am besten noch mit einer Geldspende. Entweder erreicht man uns über Instagram oder per Mail (siehe Infobox) . Für Freiburger Schulen, Teams und Wettbewerbsläufer gibt es noch eine Online-Umfrage, für die man sich anmelden kann. Dort werden die Gesamtkilometer der Laufgruppe in einem Ranking erfasst. Für jeden gelaufenen Kilometer spenden Freiburger Sponsoren dann einen Betrag an die Regenwaldstiftung. Wir laden wirklich jeden ein, mitzumachen. Egal ob jung oder alt, fit oder Couch Potatoe.
Was: Running for Future von Rainforest Run Freiburg
Wann: Montag, 5. Oktober bis Montag, 19. Oktober
Wo: Freiburger Laufstrecken

Mitmachen: Foto/Screenshot mit Kilometerzahl, Datum und Zeit auf Instagram mit @rainforestrun_freiburg und #15daysrainforestrun_freiburg20 oder per E-Mail an 15daysrainforestrun-freiburg@gmx.de schicken.

Laufen Sie selbst auch mit?

Ich bin eine passionierte Läuferin in unserem Team, das aus etwa zehn Studierenden aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen besteht. Wir werden als Orga-Team auch diverse Male in den nächsten Wochen unterwegs sein. Ich liebe das Freiheitsgefühl beim Joggen und die Möglichkeit, so viel in der Natur zu sein. Man kommt schnell an die unterschiedlichsten Freiburger Orte und das, ohne trainierter Läufer oder Läuferin zu sein. Das finde ich das Tolle am Laufsport. Meine Lieblingsstrecke verläuft am Schlossberg Richtung St. Ottilien.
Running for Future

Unter dem Motto "Running for future" lädt der in diesem Jahr digital stattfindende Rainforest Run Freiburg zum Laufen und Engagement für den Regenwald- und Klimaschutz ein. Ursprünglich war ein Volkslauf im Juni 2020 in der Wiehre geplant, der coronabedingt um ein Jahr verschoben wurde. Der Lauf am 13. Juni 2021 steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Martin Horn.


Rebecca Roßberg, 22, studiert Medizin im siebten Semester an der Uni Freiburg. Sie kommt ursprünglich aus Thüringen und ist zum Studium in den breisgau gezogen.

Mehr zum Thema: