Club der Freunde

Stadtteil Stühlinger

Freiburger Stadtspitze stellt Konzept fürs Baugebiet Kleineschholz vor

Wenig Autoverkehr, klimaneutral, bezahlbar: Die Stadt präzisiert den Fahrplan für das neue Viertel Kleineschholz – und wie herausragend es werden soll. Die Erschließung soll 2023 beginnen.

Die Entwicklung des künftigen Wohnviertels Kleineschholz im Stühlinger nimmt Konturen an: Eine Projektgruppe steuert nun das Unternehmen, der Stadtteil soll als städtebauliche Entwicklungsmaßnahme entstehen wie einst Vauban und bald Dietenbach. Vergeben werden die Grundstücke in Erbpacht, Bewerber werden nach Konzept ausgewählt. Die Erschließung soll 2023 beginnen.
Rückblick: Kleineschholz soll Musterquartier für bezahlbaren Wohnraum in Freiburg werden
Das neue Stadtviertel, das im Westen des Stadtteils Stühlinger entstehen soll, muss ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>