Freiburger Skate-Spots (2): Rieselfeld Skatepark

Joe Beckert & Marc Schätzle

Der Skatepark im Stadtteil Rieselfeld bietet seit seiner Errichtung im Jahre 2005 einen wichtigen Anlaufpunkt für Skateboarder aus der gesamten Region. Geplant und gebaut wurde der Park von der Freiburger Skateboard Union (F.S.U.) mit freundlicher Unterstützung der Stadt Freiburg und der Firma Skatestone. Am Ende des Artikels gibt's noch animierte Skatesequenzen in einer Galerie.



Auf dem 800m² großen Gelände befinden sich:

  • eine 15° Pyra, 60cm hoch, mit 50cm-Rail und 40cm-Ledges
  • eine 1,20m Quarter mit 0,8m hoher 20° Hip nebendran
  • eine 1,0m hohe, 2,5m breite Bank
  • ein 3m langes 30cm Flatrail (rund)
  • ein 0,5m hohes 3m langes Roundcurb auf einem kleinen Manual Pad
  • ein 3m langes und ein 6m langes Granitcurb vom allerfeinsten... 44cm hoch, 70cm breit.


Leider wurde die Fläche von der Stadt schief geteert, noch bevor man die Skateboarder mit ins Boot holte und nach Rat fragte. Wie man sich denken kann ist eine schiefe Ebene nicht gerade ideal zum Skaten, aber die Herren der Stadt meinten das wäre eine gute Idee. Leider falsch gedacht, oder kennt jemand einen schiefen Fußball- oder Basketballplatz? Trotzdem hat die F.S.U. versucht mit den knapp 30.000 Euro, die zur Verfügung standen, den bestmöglichen Skatepark auf die schiefe Ebene zu bauen.

Heute hat der Park guten Anklang in der Freiburger Skateboard-Szene gefunden. Man hat sich arrangiert, der Park wird fleißig genutzt und das ist das Wichtigste. In manch anderen Gemeinden stehen unfachmännisch gebaute Skateparks nur sinnlos herum.

Einmal im Jahr findet der Rieseljamstatt, ein Skateboardcontest, der Fahrer und Zuschauer bis zu 250 km Weg auf sich nehmen lässt. Alleine das zeigt schon, dass der Park eine Gute Sache ist und jeder dort einige Stunden Spaß haben kann und das völlig legal!

Was: Rieselfeld Skatepark
Wo: Mit der Straßenbahn 5 Richtung Rieselfeld bis zur Haltestelle Maria-v.Rudloff-Platz. Dann die nächste Straße (Maxim-Gorkij-Str.) links rein, die übernächste (Ingeborg-Drewitz-Str.) recht, dann die übernächste (Friedrich-v.Hayek-Str.) wieder links und ihr seid da!

Mehr dazu:

Skate-Spots Teil 1: Der Kreisel

Foto-Galerie:

Die Bilder sind animierte Skatesequenzen. Wartet also ein bisschen, bis sie  fertig geladen haben.