Unfallflucht

Freiburger Polizei sucht Zeugen nach Park-Unfall an der Ensisheimer Straße

BZ-Redaktion

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat ein parkendes Auto erheblich beschädigt und sich anschließend davongemacht. Die Polizei fand Lackspuren.

Der bislang unbekannte Fahrzeugführer hat zwischen Montagabend, 4. Oktober, und Dienstag, 5. Oktober, 11 Uhr, ein Auto gerammt, das ordnungsgemäß an der Ensisheimer Straße im Freiburger Stadtteil Mooswald abgestellt war. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Blech der Seitenwand hinten links, sowie die Fahrzeugtür hinten links regelrecht "aufgeschnitten". Insgesamt entstand Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Am beschädigten Auto konnte orangefarbener Fremdlack gesichert werden. Das unfallverursachende Fahrzeug, so die Polizei, dürfte ebenfalls nicht unwesentlich beschädigt sein. Sie vermutet ein größeres Fahrzeug.
Die Verkehrspolizei Freiburg (Telefon 0761/882-3100) hat die Ermittlungen übernommen und sucht dringend Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher geben können.