Club der Freunde

Studium

Freiburger Hochschulen kämpfen mit der 2G-Regel

Trotz heikler Pandemielage halten die Hochschulen an der Präsenz fest. In den Hörsälen gilt 2G. Allerdings muss auch nicht-immunisierten Studierenden das Studium ermöglicht werden.

Ab diesem Donnerstag verabschieden sich die Freiburger Hochschulen in die Weihnachtspause. In den Hörsälen und Seminarräumen wird es ruhiger. In den vergangenen Wochen und Monaten war es dort lebhafter als während der drei vorigen, digitalisierten Semester. Dabei ist die Präsenzlehre in der derzeitigen Pandemielage umstritten – so wie der Beschluss, dass in den Hochschulen 2G gilt.
Ende vergangener Woche hat der Verwaltungsgerichtshof Mannheim die 2G-Regelung an den Hochschulen gekippt. Schon einen Tag später reagierte das Wissenschaftsministerium und verkündete, dass Ungeimpfte auch weiterhin nicht mit ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>