Club der Freunde

Wiehre

Freiburger Haus der Jugend ist für elf Millionen Euro saniert worden

Vier Jahre hat die Sanierung gedauert – bei laufendem Betrieb. Das Haus der Jugend in der Freiburger Wiehre eröffnet Anfang Oktober in frischem Antlitz – mit Amphitheater und Boulderhalle im Keller.

Mehr als vier Jahre war das "Haus der Jugend" in der Freiburger Wiehre eine Baustelle. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude aus den 60er-Jahren wurde für elf Millionen Euro aufwendig saniert – bei laufendem Betrieb. Am Montag, 4. Oktober, öffnet es wieder seine Türen – mit neuem Amphitheater, Boulderhalle sowie einem breiten Kinder- und Jugendprogramm.
Es riecht noch ein bisschen nach frischer Farbe, wenn man das "Haus der Jugend" an der Uhlandstraße betritt, hier und da wird noch gearbeitet. Über vier Jahre lang wurde in der ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>