Club der Freunde

Restaurants und Cafés

Freiburger Gastronomen fordern dauerhafte Außenbestuhlung – auch nach der Pandemie

Seit die Stadt Wirten in der Corona-Krise zusätzliche Außenfläche genehmigt, sitzen überall in der Stadt Menschen im Freien und genießen. Eine Initiative will, dass es nach der Pandemie so bleibt.

Ein lauer Sommerabend in Freiburg, in der Innenstadt ein erfreuliches Bild: Vor allen Cafés, Restaurants und Kneipen sitzen Menschen, trinken Bier oder genießen einen Snack. Man könnte meinen, man schlendere durch die Straßen von Barcelona, Lissabon oder Florenz. Und man könnte fast vergessen, dass noch Corona-Pandemie ist.

Ohne Außenbestuhlung wären Gastronomen derzeit schlechter dran
Dabei ist sie der Grund dafür, warum in vielen Teilen Freiburgs derzeit südländisches Flair herrscht: Um die Gastronomen nach Ende der Corona-Zwangspause zu unterstützen, hat die Stadtverwaltung im Mai ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>