Club der Freunde

Corona-bedingter Neustart

Freiburger Frisörsalon zieht um in alte Schreinerei

Frisörmeister Claus Sander arbeitet jetzt in einer besonders stimmungsvollen Location – einer ehemaligen Schreinerei. Der Umzug erfolgte corona-bedingt und nicht ganz freiwillig.

Wer zu Claus Sander kommt, um sich die Haare schneiden oder tönen zu lassen, betritt einen Raum, der eher an einen lässig-eleganten Salon erinnert als an ein Frisörgeschäft. Das war immer so, ob das "Atelier Claus Sander" vor vielen Jahren in einem Jugendstilbau eröffnete, dann in ein Loft umzog oder jetzt in einer ehemaligen Schreinerei ansässig ist. Wobei das mit der Schreinerei nicht ganz freiwillig passierte – und ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>