Ehrung

Freiburger Frauenrechtsorganisation Amica mit dem Göttinger Friedenspreis ausgezeichnet

BZ-Redaktion

Die Freiburger Frauenrechtsorganisation Amica erhält in diesem Jahr den Göttinger Friedenspreis. Damit werden 25 Jahre Arbeit für und mit Frauen in Krisen- und Kriegsregionen gewürdigt.

Es heißt in der Begründung der Jury: "Amica ist für uns das Synonym für Zivilcourage." In ihren Projektregionen baut Amica zusammen mit lokalen Partnerorganisationen psychosoziale Beratungszentren auf, in denen Frauen, die von sexualisierter und häuslicher Gewalt betroffen sind, unterstützt werden.


Aktuell ist der Verein in Libyen, für syrische Geflüchtete im Libanon, in Bosnien-Herzegowina und in der Ukraine tätig. Der Göttinger Friedenspreis wird seit 1999 verliehen, er ist mit 3000 Euro dotiert.
Ausführliche Infos zur Arbeit von Amica: www.amica-ev.org.