Club der Freunde

Bildung in der Pandemie

Freiburger Eltern kaufen Luftfilter für Grundschule – gegen Widerstand der Stadt

Die meisten Klassenräume in Freiburger Schulen erhalten keine mobilen Luftfilter. Eltern von Grundschülern aus Tiengen wollten selbst welche kaufen – und kämpften wochenlang um das Okay der Stadt.

Weil Freiburgs Stadtverwaltung die allermeisten Klassenräume ihrer Schulen nicht mit mobilen Luftfiltern ausstattet, haben Eltern der Tiengener Grundschule 22.000 Euro gesammelt, um genau das zu tun: Mit dem Geld sollten Luftfilter angeschafft und in die acht Klassenräume der Schule gestellt werden. Eine Initiative, die die Stadtverwaltung bislang blockiert hat. Vergangenen Freitag erreichte die Tiengener Eltern nach wochenlangem Hin und Her dann die Nachricht: Es geht doch.
Vergangenen Freitagmorgen klagte Wolfgang Armbruster, Elternvertreter der Tiengener Markgrafenschule, noch frustriert, dass alle Gespräche mit Freiburgs Stadtverwaltung nichts gebracht ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>