Club der Freunde

Mode

Freiburger Designerin landet mit ihren Handtaschen in der "Vogue"

Die Freiburgerin Magdalena Wolf designt und näht Handtaschen unter dem Namen "Scilla". Jetzt ist sie mit ihrem Atelier nach Berlin umgezogen.

Während viele Unternehmen in Zeiten der Pandemie um ihre Existenz kämpfen, setzt sich Magdalena Wolf neue Ziele. Die 36-jährige Freiburgerin erstellt unter ihrem Label "Scilla" Handtaschen, die es bereits in die britische Vogue und auf die New Yorker Fashion Week geschafft haben. Nun ist Wolf mit ihrem Atelier umgezogen, in die Modemetropole Berlin.
Für die einen ist sie ein tragbarer Stauraum, für andere ein Statussymbol: die Handtasche. Dabei sollte eine Handtasche vor allem genutzt werden, findet Magdalena Wolf. Die 36-Jährige stellt seit drei ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>