Club der Freunde

Corona-Regelung

Freiburger Bäder GmbH hält trotz Kritik am Öffnungskonzept fest

Auch nach der breiten Kritik will die Bäder GmbH öffnen wie geplant. Unmut gab es vor allem über die kurzen Badezeiten und die Berechnung der Gästeanzahl anhand der Wasserfläche.

Trotz heftiger Kritik will die Betreiberin der Freiburger Bäder mit ihrem Konzept zur Öffnung starten. Im Zweifel soll dann nachjustiert werden. Rückendeckung kommt von Oberbürgermeister Martin Horn. "Es war ein organisatorischer Kraftakt, unter diesen Bedingungen drei Bäder zu öffnen", teilte er auf BZ-Anfrage mit.

Auch nach der Empörungswelle, die das Öffnungskonzept für Strandbad, Keidelbad und St. Georgener Bad von Juli an im Gemeinderat und bei Vereinen ausgelöst hat (die BZ berichtete), will die Regio Bäder GmbH daran festhalten. "Wir starten jetzt mal damit", ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>