Club der Freunde

Impfen in den Praxen

Freiburger Ärzte warten auf Impfstoff gegen das Coronavirus

Seit Dienstag darf auch in Freiburgs Arztpraxen geimpft werden. Allerdings kam der Impfstoff oft nicht rechtzeitig an. Seine Auslieferung verzögerte sich aufgrund der Osterfeiertage.

Auch Freiburgs Hausärztinnen und Hausärzte haben am Dienstag, wie vom baden-württembergischen Sozialministerium angekündigt, mit dem Impfen gegen Corona begonnen. Zumindest die, die Impfstoff hatten, denn die Auslieferung der Impfdosen verzögerte sich aufgrund der Osterfeiertage. Manche Praxen hatten bereits entsprechend geplant und die Impftermine in die zweite Wochenhälfte gelegt.
Bis Dienstagmittag zwölf Uhr stand für Wolfram Deißler, Arzt einer Gemeinschaftspraxis in Freiburg-Kappel, noch nicht fest, ob er die bereits ausgemachten Impftermine am ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>