Club der Freunde

Neue Bedarfsplanung

Freiburg muss sein Betreuungsangebot weiter ausbauen

Seit Jahren baut Freiburg die Kita-Plätze für die Unter-Dreijährigen aus, doch die Nachfrage steigt und steigt. Die Stadt will in den nächsten Jahren mehr als 13 Millionen Euro in die Hand nehmen.

In den nächsten Jahren steigt der Betreuungsbedarf speziell für die Unter-Dreijährigen. Die neue Bedarfsplanung der Stadt Freiburg geht von weiteren 90 benötigten U3-Gruppen in den nächsten drei Jahren aus. Und weil der Einschulungsstichtag verlegt wird, wächst auch der Platzbedarf bei den Über-Dreijährigen.

"Beim Ausbau des Betreuungsangebotes ist kein Ende in Sicht", so beginnt die Pressemitteilung, die das Rathaus versendet hat. Es ist ein Fazit der gerade abgeschlossenen Bedarfsplanung für die Kita-Kapazitäten in ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>