Club der Freunde

Klimamobilitätsplan

Freiburg denkt über radikale Schritte wie eine City-Maut nach

Freiburg will mit einem Klimamobilitätsplan die Emissionen im Verkehr bis 2030 um 40 Prozent senken. Im Raum stehen auch ganz neue Maßnahmen - wie etwa eine City-Maut.

Freiburg will im Rahmen eines Pilotprojektes einen Klimamobilitätsplan aufstellen, der den Ausstoß von Co2 im Verkehr in acht Jahren um 40 Prozent senken soll. Drin stehen sollen Klassiker wie die Förderung von Radverkehr, E-Mobilität und ÖPNV, aber auch Maßnahmen, die den Autoverkehr einschränken – und vielleicht gar radikale Schritte wie eine City-Maut oder Stadtviertel nur für emissionsfreie Autos. Dafür winken ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>