Freiburg-Haslach

Frau in VAG-Bus leicht verletzt, weil Auto dem Bus die Vorfahrt nahm

BZ-Redaktion

Weil ein Autofahrer ihm die Vorfahrt an der Carl-Kistner-Straße nahm, musste der Fahrer eines VAG-Busses stark bremsen. Dabei stürzte eine 28-Jährige mit dem Kopf an eine Lüftungsleiste.

Gegen 13.30 Uhr wollte der Fahrer eines VAG-Linienbusses am vergangenen Samstag die Carl-Kistner-Straße in Richtung Feldbergstraße überqueren. Als die Ampel auf grün schaltete, sei er losgefahren, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.


Doch mitten auf der Kreuzung habe der Fahrer eines schwarzen Ford mit Freiburger Zulassung von der Feldbergstraße in die Carl-Kistner-Straße abgebogen sein, ohne den Vorrang des Linienbusses zu beachten.

Der Busfahrer musste deshalb stark abbremsen. Bei der Gefahrenbremsung stürzte eine im mittleren Teil sitzende 28-jährige Frau zu Boden und stieß mit dem Kopf an eine Lüftungsleiste. Sie verletzte sich hierbei leicht. Eine Behandlung im Krankenhaus war nicht erforderlich, so die Polizei.
Die Verkehrspolizei Freiburg bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter Tel. 0761 882 3100 zu melden.