Club der Freunde

Erfahrung

Fotografenschüler fotografieren Para-Weltcup-Sportler am Notschrei

Es ist Sportfotografie unter erschwerten Bedingungen: Schülerinnen und Schüler der Getrud-Luckner-Gewerbeschule fotografieren aktuell den Para-Weltcup am Notschrei – mit Respekt und Begeisterung.

Fotografieren ist ein wunderschönes Hobby. Es ist aber auch ein toller Beruf, der viel Kreativität, technisches Verständnis, Neugier, Flexibilität, Dialogfähigkeit und räumliches Vorstellungsvermögen erfordert. In einem zweijährigen Berufskolleg (BKFM) an der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg können sich junge Menschen theoretisch und praktisch in digitaler und analoger Fotografie ausbilden lassen.
Lehrer Michael Weymann trat 1998 bei den Paralympics in Nagano an
Wie wichtig bei dieser ...

Wenn du die kostenpflichtigen Artikel auf fudder lesen möchtest, werde einfach Digitalabonnent der Badischen Zeitung. Mit BZ-Digital Basis hast du vollen Zugriff auf fudder, auf die Website BZ-Online und auf die News-App BZ-Smart:


Du hast schon einen Zugang? Bitte einloggen >>