Foto-Galerie: Jugend forscht-Plakate der letzten 40 Jahre

Lorenz Bockisch

Bevor es an neue wissenschaftliche Projekte geht, gibt es heute eine Galerie mit Retro-Schick vom Feinsten. Seitdem Henri Nannen 1965 den "Jugend forscht"-Wettbewerb ausrief, wurde mit Plakaten um Teilnehmer geworben. Und die haben wir in einer Galerie für euch zusammengestellt.



Was zuerst auffällt, sind natürlich die Frisuren, wenn auf den "Jugend forscht"-Plakaten junge Menschen abgebildet waren – vor allem der Unterschied von 1975 zu 1992 ist doch bemerkenswert. Aber auch das Design und die Motive sind sehr dem Zeitenwandel gefolgt. Zwar gibt es auch ewig gültige Klassiker wie den des Öfteren auftauchenden "Einstein", aber auch spontane Trends wurden aufgegriffen, wie etwa das Dino-Fieber 1999. 

Die Plakate geben einen schönen Einblick in Moden und auch in graphische Möglichkeiten, die sich in den letzten 40 Jahren weiterentwickelt haben.

 

Mehr dazu:

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "Next") drückt.