Club der Freunde

Landgericht

Ex-Polizeianwärter muss Schmerzensgeld an Geschädigte zahlen

Ein 20-Jähriger ist wegen Vergewaltigung in zwei Fällen und sexueller Nötigung am Freiburger Landgericht verurteilt worden. Er muss ein Schmerzensgeld von 1500 Euro an die Geschädigte zahlen.

Hat ein 20-Jähriger aus dem Hochschwarzwald seine Ex-Freundin vor zwei Jahren vergewaltigt? Um diesen und weitere Vorwürfe, von denen einer in der Lahrer Polizeischule spielt, ging es am Montag und Dienstag vor der Jugendkammer des Freiburger Landgerichts im Prozess gegen einen ehemaligen Polizeianwärter. Und darum, wenn sich in einer Beziehung zwei junger Menschen einer nicht an die Grenzen der anderen hält.
...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>