Euro Dance Festival im Europapark: Rauf auf's Parkett

Anastasia Schick

Die letzte Choreografie ist einstudiert, die letzte Tanzshow gelaufen und auch das tanzwütigste Tanzbein ist müde geschwungen: Gestern ging die erste Auflage des Euro Dance Festival im Europa-Park in Rust bei Freiburg zu Ende.



Insgesamt 4500 begeisterte Besucher aller Altersklassen nahmen während des vier Tage dauernden Euro Dance Festivals an mehr als 200 Workshops und Abendveranstaltungen teil und konnten grandiose Shows der weltbesten Tänzer genießen.

Die Eventagentur der Tanzschule Gutmann aus Freiburg mit Nils Cordell als Projektleiter und einem eingespielten Team von rund 120 Personen hatte sich ins Zeug gelegt um dafür zu sorgen, dass jeder Besucher auf seine Kosten kam.

Durch das vielfältige Angebot an Tanzstilen in Workshops, die auf verschiedenen Level unterichtet wurden, konnten sowohl erfahrene Tänzer als auch Anfänger auf ihre Kosten kommen und Einblicke in neue Bereiche des Tanzens bekommen. Bei  HipHop- und Breakdance-Workshops waren auch blaue Flecke und Muskelkater nicht immer auszuschließen!

Geleitet wurden die Workshops unter anderem von Detlef D! Soost, Kenny Dressler, Poppin Hood oder Fusion, der als Choreographien unter anderem mit Justin Timberlake und Missy Elliot zusammen gearbeitet hat.

Bei den Abendveranstaltungen waren neben Showauftritten der Festival-Trainer die Show der Gewinnerin der RTL-Show Let’s Dance 2006 Isabel Edvardsson ebenso zu bewundern wie drei internationale Turniere. Beim HipHop-Battle 'Big Bounce' platze die Arena of Football aus alle Nähten.

Zwischen den einzelnen Auftritten und Turnierrunden konnte auf diversen Tanzflächen Swing, Tango oder auch eine flotte Salsa aufs Parkett gelegt werden. Unterstrichen wurde die grandiose Stimmung des Festivals auch von der Dekoration der Räume und Flächen.

Wer als Besucher vor diesen vier Tagen befürchtete, er würde niemals tanzen können oder aber glaubte, er habe schon alles einmal gesehen, der wurde beim Euro Dance Festival eines besseren belehrt.

Mehr dazu:


Euro Dance Festival:
Website
Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.