Club der Freunde

Nachtleben

Erste Freiburger Clubs schließen trotz "2G plus" freiwillig

In der Alarmstufe II dürfen Diskotheken öffnen – aber mit 2G-plus-Regel. Trotzdem sagen viele Freiburger Clubbetreiber Partys ab – aus Sicherheitsbedenken und weil sich die Öffnung kaum lohnt.

Obwohl Diskotheken auch in der seit Mittwoch geltenden Alarmstufe II öffnen dürfen, sagen reihenweise Freiburger Veranstalter Partys ab – oder Clubbetreiber schließen vorerst komplett. Die Gründe sind verschieden. So hat am Mittwoch, dem Tag als die neue Corona-Verordnung des Landes in Kraft trat, das Crash auf seiner Facebook-Seite verkündet, vorerst zu schließen – zunächst für zwei ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>