Ankündigung

Ende November findet das Event "Gründung plus X" statt

Julia Schwab

Wie lässt sich eine Start-up-Gründung mit Kindern, einem Job oder der Promotion vereinbaren? Am 26. November geht’s darum beim Event "Gründung plus X". Die Workshops im Kreativpark in Freiburg sind kostenlos .

Gemeinsam mit dem Social Innovation Lab und Futur F veranstaltet das Smart Green Team vom Grünhof Freiburg das Event in der kommenden Woche.

Anschließend an ein kurzes Zusammenkommen wird es einen Austausch mit vier unterschiedlichen Gründerinnen und Gründern geben. Im Gespräch wird es darum gehen, wie man eine Start-up Gründung mit X, sprich einem anderen Job, Kindern beziehungsweise mit der Familie, einer Promotion oder ähnlichem vereinbaren kann.



Im Anschluss an eine kurze Pause wird es zwei verschiedene Workshops geben, die parallel stattfinden. Im ersten Workshop "Unlearning Heropreneurship" geht es um die Umsetzung einer Arbeitskultur des Miteinander, einer wertschätzenden Führung oder inklusive Unternehmenspraktiken in einem Start-up.

Der zweite Workshop "Getting things done" dreht sich um das Thema Selbstorganisation, Prioritäten setzen und Perfektionismus überwinden sowie die Zeit als Gründer oder Gründerin sinnvoll zu nutzen. Als Abschluss wird die FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme einen Impuls zum Thema "Warum ich NOCH nicht gegründet habe" geben.

Am Ende des Events im Kreativpark gibt es Snacks, Getränke sowie Raum zum Networking.
Weitere Information sowie die kostenlosen Anmeldung gibt es hier.

Was: Gründung plus X
Wann: Freitag, 26. November von 9 bis 12 Uhr
Wo: Kreativpark Freiburg, Paul-Ehrlich-Straße 7, 79106 Freiburg
Eintritt: kostenlos